Wie?

In diesem Unterforum könnt Ihr Euch zum Thema Suizid (Selbstmord) und Tod austauschen, sowie der Trauer, die ein (Frei-)Tod hinterlässt.
Wichtig: Ihr könnt und dürft hier über Eure Suizidgedanken sprechen, allerdings sind konkrete Absichten bzw. Ankündigungen hier nicht erlaubt bzw. können evtl. an die Behörden weitergeleitet werden!

Wie?

Beitragvon Martin1965 » Mi. 27.12.2017, 07:22

Nein, es geht hier NICHT um eine Methoden.Diskussion. Obwohl diese ebenfalls davon berührt wird.

Viele Suizide passieren mit dem „Hilfsmittel“ Bahn. Für mich käme dies niemals in Frage. Denn neben der eigenen Familie zerstöre ich damit das Leben des Zugführers und oft des Schaffners.
Andere erhängen sich auf dem Dachboden. Nett, wie diese Leute an die Putzfrau oder die Nachbarn denken. Die sollen ja auch einen Schock für´s Leben bekommen.

Für mich kommt nur eine Methode in Frage. Diese wird unblutig, sicher, sanft und so gestaltet, daß die Auffinde-Situation von vornherein klar ist. Denn ich würde selbstverständlich sachkundigen Personen vorher die nötigen Informationen zukommen lassen, damit niemand unvorbereitet über meine Leiche stolpert.

Habt Ihr Euch darüber schon mal Gedanken gemacht?
Psychopharmaka sind eine Krücke. Wenn ich ein gebrochenes Bein habe, darf ich eine Krücke benutzen.
Benutzeravatar
Martin1965
Mitglied
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo. 11.12.2017, 16:00
Wohnort: Erlangen

Re: Wie?

Beitragvon nisma » Mi. 27.12.2017, 15:48

Nein, es geht hier NICHT um eine Methoden.Diskussion.


Das entscheiden im Zweifelsfall Mods und Admin.
Der Thread zielt auf ne Methodendiskussion ab, welche wir hier ruhig ein lassen können.
"I am empty and I won't fight / Carry me out, bury my mouth
Fill it up, so I can't speak / I'd rather sleep
Resting on a black wing"
Benutzeravatar
nisma
Moderator
 
Beiträge: 291
Registriert: Sa. 25.02.2017, 21:54
Wohnort: Centralia


Zurück zu Suizid, Tod und Trauer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast