Schon wieder aus der Bahn geworfen.....

In diesem Unterforum könnt Ihr Euch zum Thema Suizid (Selbstmord) und Tod austauschen, sowie der Trauer, die ein (Frei-)Tod hinterlässt.
Wichtig: Ihr könnt und dürft hier über Eure Suizidgedanken sprechen, allerdings sind konkrete Absichten bzw. Ankündigungen hier nicht erlaubt bzw. können evtl. an die Behörden weitergeleitet werden!

Schon wieder aus der Bahn geworfen.....

Beitragvon TearsinVain » Di. 13.10.2015, 17:09

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich schreibe hier schon wieder etwas in dieses Unterforum, weil schon wieder eine liebe Person, die mich und andere ein Stück auf dem Weg begleitet hat, von uns gegangen ist.
Gestern schickte mir eine ehemalige Mitschülerin aus der Berufsschule per WhatsApp die Sterbeanzeige eines gemeinsamen Lehrers aus der Berufsschule, der letzte Woche verstorben ist. Das Traurige ist, er war kurz vorm Renteneintritt, er hätte nur noch 1 bis maximal 2 Jahre unterrichten müssen.

Alle aus meiner Klasse mochten ihn und hielten viele Stücke auf ihn, auch wenn seine Unterrichtsfächer nicht meine Stärskten waren, hat er doch viel getan, um uns alle durch die Prüfungszeit zu bringen.

Nachdem ich diese Nachricht bekommen habe, konnte ich schlecht einschlafen und hatte die ganze Nacht viele verschiedene Alpträume, in denen ich immer träumte, dass meinen geliebten Großeltern etwas Schlimmes passiert und ich sie nie wieder sehen könnte. Meine Stimmung für den ganzen Tag ist im Eimer, auch wenn ich mich heute viel mit Ablenkung beschäftigt habe (Lesen, Abwasch machen, benötigte Badartikel kaufen, einen Spaziergang gemacht etc.).
Gleich wollte ich noch mal raus, um eine Palette Wasser zu holen, vielleicht klären sich meine Gedanken dann.

Danke fürs Lesen,

TearsinVain
Ich hänge mich erst auf, wenn alle Stricke reißen.
TearsinVain
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa. 22.08.2015, 19:04

Zurück zu Suizid, Tod und Trauer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste