Das verbotene Zimmer

In diesem Unterforum könnt Ihr Euch zum Thema Suizid (Selbstmord) und Tod austauschen, sowie der Trauer, die ein (Frei-)Tod hinterlässt.
Wichtig: Ihr könnt und dürft hier über Eure Suizidgedanken sprechen, allerdings sind konkrete Absichten bzw. Ankündigungen hier nicht erlaubt bzw. können evtl. an die Behörden weitergeleitet werden!

Das verbotene Zimmer

Beitragvon Angelika » Fr. 21.02.2014, 14:12

Ich nenne "Es"mal so poetisch.
Vor ein paar Tagen warnte mich meine Psychiarterin,dass ich wieder suizidal werden könnte,wenn ich nun ohne Medikamente auskommen möchte.
Nun fühlt es sich für mich so an,dass es in meiner imaginären inneren Wohnung irgendwo im Keller ein verschlossenes Zimmer gibt.
Nun:
Selbst die Kellertreppe ist für mich schon eine Warnung und höchste Zeit,Notfallvorkehrungen zu treffen,
aber ich weiß,dass da unten ganz hinten eine Tür ist,wo TOD drauf steht.
An dieser Tür hab ich neugierig schon öfter mal rumgekratzt,und Therapeuten haben mich wieder nach oben in den sonnigen Garten oder in die 2.Etage gelotst,wo ich mich aufhalten sollte.
Ich fühl mich grad wie n kleines Kind,dem die Mutter sagte:" Gehe nicht in den Keller und zu dieser Tür!"
Ich hab an dieses Zimmer seit Wochen nicht mehr gedacht.
Ok,n Frühjahrsputz könnte man auch ruhig mal wieder im Keller machen,und es auch dort schön gemütlich einrichten,falls es mich mal wieder da hinunterziehen könnte-dann steht da wenigstens ein kuscheliges sauberes Sofa etc...und alles,was ich brauch,damit es mir da unten gut geht.
Gut:
Ich glaub an dieser Tür hängt auch ein Brief aus meiner spirituellen Jenseitswelt.
Wenn die Zeit gekommen ist,dann geht diese Tür ganz von selbst auf,und dahinter wird es ungefähr so aussehen,wie in meinem Avatar-Pic.
Würde ich diese Tür eigenmächtig öffnen,dann würde nicht nur ich viel dunkles trauriges Leid erfahren,sondern all die menschen auch,die ich auf dieser Erde hinterlasse.
Also...
Wenn einem dieses Leben keine Freude mehr bereitet,so muß man diese Freude,den Sinn oder sonstwiewas anders erwarten,als dort unten an dieser verbotenen Tür.
Ich schreib absichtlich erwarten,denn suchen muß man nichts-es ist alles bereits da.man muß aber "sehen""fühlen""hören"lernen.
Ich such momentan lieber die Orte auf,die mir gut tun,zB an der Sonne in frischer Luft.Und ich richte meine inneren Räume so freundlich ein,dass ich mich darin richtig wohl fühle.
Ich könnt ja auch diese eher schäbige angsteinflösende dreckige Kellertür Gold antreichen und als Türgriff einen funkelnden Diamanten dransetzen,dann darf ich da erst gar nicht in die Nähe,wenn ich mich richtig schlecht fühle.Dann sollte ich mich schleunigst an die Arbeit machen,dass es mir wieder richtig gut geht.
Gar nicht mal so schlecht,solche Antisuizidgedanken :wink:
Angelika
 

Re: Das verbotene Zimmer

Beitragvon Schlaflose Taube » Fr. 21.02.2014, 15:53

Mir gefällt die Methapher mit dem Keller, dem Haus und dem Garten. Und dass man ständig aktiv bleiben muss, damit die Gedanken nicht abdriften.
Schlaflose Taube
 

Re: Das verbotene Zimmer

Beitragvon Angelika » Di. 25.02.2014, 12:43

Ich hatte hierzu gestern noch ein paar Gedanken geschrieben.Leider ist es hier nicht gepostet worden-komisch.
Das würde zu meiner derzeitigen Verfassung gut passen.
Ich mach mir auch zu meiner Skillsgruppe Gedanken und versuch sie gut zu moderieren,aber Vieles wird entweder abgelehnt oder falsch ausgelegt oder die Gruppenmitglieder treffen sich privat-und mich fragt man nicht einmal :( Ich muß derzeit ganz schön rudern,um nicht einzuknicken.
Und dass ich mit meinen Kindern kaum was gemeinsam erleben darf ist für mich die Hölle.Ist zwar auch relativ bequem,und vermutlich ...es hat eben Gründe,wieso ich zurückgezogen leb.Ich könnte ein gemeinsames Leben kaum aushalten...
Nun ja...
Ach so...gestern schrieb ich,dass man sich mittel s Gedanken ganz schön selbst runterziehen kann und dann folgen auch die negativen Gefühle...
Ich muß mir die Welt wieder ein bischen positiver denken und was dafür tun,damit ich mich besser fühle.
Mal schau n,ob s diesmal mit dem posten klappt.
Angelika
 


Zurück zu Suizid, Tod und Trauer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast