über den Wolken

Wenn ihr depressiv seid, könnt ihr euch hier über die Krankheit Depressionen austauschen, aber auch über andere depressive Zustände wie Burn-Out oder die manisch-depressive (bipolare) Störung.

Re: über den Wolken

Beitragvon DeepOcean » Di. 20.09.2011, 18:03

Schön, dass du wieder da bist! :)
Wie geht es dir inzwischen..?
Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein. (Friedrich Nietzsche)

Flying with me won't be easy, cause I'm not an Angel (Halestorm)

Wirft das Leben dich zu Boden, streck ihm den Mittelfinger entgegen und sag: "Du schlägst wie ein Mädchen!"

Daughter of Darkness <3
Benutzeravatar
DeepOcean
Vielschreiber
 
Beiträge: 2158
Registriert: Sa. 30.04.2011, 19:27
Wohnort: Schweiz

Re: über den Wolken

Beitragvon Vanilla » Di. 20.09.2011, 19:48

Hi Engelchen :cuddle:
Dir wurde dieses Leben gegeben, weil du stark genug bist um es zu leben.
Unbekannt

Ja, ich hasse meine MS und sie mich scheinbar auch. Aber manchmal sitzen wir auch zusammen und lachen gemeinsam über meinen Gang

There is sugar on the radio
Benutzeravatar
Vanilla
Vielschreiber
 
Beiträge: 10270
Registriert: Do. 26.11.2009, 17:29

Re: über den Wolken

Beitragvon Engelchen » Do. 22.09.2011, 15:40

Ich schreibe einfach mal hier weiter, weil ich nicht weiß, wo ich es sonst hinschreiben kann.

Wie jeden Tag bin ich traurig. Heute war ich seit 2 Wochen wieder arbeiten. Komisches Gefühl und ich wußte auch nicht so recht, wie ich mich verhalten sollte. Es hat niemand gefragt, warum ich krank war. Also habe ich den Punkt einfach übersprungen. Ich habe mir eine Blume mit ins Büro genommen, aber wenn ich sie angeschaut habe, kamen mir sofort die Tränen.

Seit einigen Tagen sind meine Füsse geschwollen, die Schuhe drücken schon ziemlich. Und Kopfschmerzen habe ich auch. Als ich deswegen mal beim Doc war meinte der nur, dass die Kopfschmerzen von den vermutlich vielen Schmerzmitteln kommen, die ich so nehmen würde. Ich finde das Quatsch und deshalb nehme ich nun keine mehr. Kopfschmerzen kann man auch aushalten.
Engelchen
 

Re: über den Wolken

Beitragvon Vanilla » Do. 22.09.2011, 20:19

Hi Engelchen, man kann von vielen Schmerzmitteln tatsächlich Kopfschmerzen bekommen :(
Dir wurde dieses Leben gegeben, weil du stark genug bist um es zu leben.
Unbekannt

Ja, ich hasse meine MS und sie mich scheinbar auch. Aber manchmal sitzen wir auch zusammen und lachen gemeinsam über meinen Gang

There is sugar on the radio
Benutzeravatar
Vanilla
Vielschreiber
 
Beiträge: 10270
Registriert: Do. 26.11.2009, 17:29

Re: über den Wolken

Beitragvon Engelchen » Fr. 23.09.2011, 15:09

ja, wenn es so wäre wäre es ja auch ok
Engelchen
 

Re: über den Wolken

Beitragvon Engelchen » So. 25.09.2011, 17:59

Ich fühle mich leer und unsichtbar. Ob nun zu Hause oder im Büro, ich glaube niemand würde bemerken, wenn ich gar nicht mehr da wäre. Ich habe heute noch mit niemandem gesprochen und es gibt viele solche Tage, an denen ich kein einziges Wort rede. Dafür habe ich aber jede Menge Gedanken von allem möglichen. Z. B. habe ich heute morgen wieder von der Geschlossenen geträumt. Ich kann mich zwar nicht mehr genau erinnern, aber trotzdem muss ich jetzt laufend daran denken.
Klar könnte ich jetzt auch an was anderes denken, aber ist das nicht Selbstbetrug. Diese Angst gehört doch genauso zu mir wie meine ständige Traurigkeit.
Engelchen
 

Re: über den Wolken

Beitragvon planb » So. 25.09.2011, 18:01

Du warst also schon mal auf der geschlossenen? Sorry, wenn ich was verpasst hab.
planb
 

Re: über den Wolken

Beitragvon Engelchen » Mi. 28.09.2011, 17:15

ja, das war ich ...
aber es ist nicht mehr wichtig
Engelchen
 

Re: über den Wolken

Beitragvon Lingenia_is_back » Fr. 30.09.2011, 00:53

:?
wie meinst du das?
Lingenia_is_back
 

Vorherige

Zurück zu Depressionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast