Morgen ist leider auch noch ein Tag?!

Wenn ihr depressiv seid, könnt ihr euch hier über die Krankheit Depressionen austauschen, aber auch über andere depressive Zustände wie Burn-Out oder die manisch-depressive (bipolare) Störung.

Morgen ist leider auch noch ein Tag?!

Beitragvon Carmen » Di. 06.10.2015, 23:20

Guckt mal hier : http://www.amazon.de/Morgen-ist-leider-auch-noch/dp/3499629275/ref=cm_cr_pr_product_top?ie=UTF8

Ich hab das Buch nicht gelesen. Bei mir hinterlässt es ein merkwürdiges Gefühl.
Depressionen mit Humor begegnen, das tue ich auch.
Aber wenn man richtig weit drin ist? Wenn selbst duschen zum Mount Everest wird, ist das lächerlich, finde ich.
Hats vielleicht jemand gelesen und kann mehr dazu sagen?

LG Carmen
Carmen
 

Re: Morgen ist leider auch noch ein Tag?!

Beitragvon Charlotte » Di. 06.10.2015, 23:37

Das Buch hab ich (noch?) nicht gelesen, aber Tobi Katze hat auch einen Blog, den ich kenne und mag und da finde ich mich in vielen seiner Darstellungen wieder. Ja, er begegnet der Depression mit Humor, aber er versucht auch, vieles zu erklären und für Nicht-Betroffene greifbar zu machen und ich finde, er macht das gut.

Vielleicht schaust du einfach mal in den Blog und überdenkst das mit dem Buch dann noch mal. (:
Charlotte
 

Re: Morgen ist leider auch noch ein Tag?!

Beitragvon Lavendel » Di. 06.10.2015, 23:52

ich mag ihn auch.
Vertrauen ist ein kostbares Gut
Lavendel
Vielschreiber
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo. 21.09.2015, 20:52

Re: Morgen ist leider auch noch ein Tag?!

Beitragvon manon » Mi. 07.10.2015, 09:12

carmen und charlotte, danke für den tip,habe mir das buch eben bestellt,

ich habe tobi gegoogelt und etwas aus seinem tagebuch gelesen,
sein bühnenauftritt im november ist leider abgesagt,sonst wäre ich
gerne hingegangen.
manon
 

Re: Morgen ist leider auch noch ein Tag?!

Beitragvon Carmen » Mi. 07.10.2015, 21:30

Okay, der Blog hat mich überzeugt. Ich mag den Typen^^

Ich finds nur beneidenswert, dass der so tolle Texte trotz Depris hinbekommt... in meinen schlimmen Phasen ging da nix mehr.
Edit: http://blogs.stern.de/dasgegenteilvontraurig/niemand-bringt-sich-gerne-um/ <3

Ich bräuchte so eine Seite mal zu PTBS... hat da jemand was^^
Carmen
 

Re: Morgen ist leider auch noch ein Tag?!

Beitragvon Blume » Mi. 07.10.2015, 21:53

Tobi Katze ist auch ein sehr bekannter Poetry Slammer.
Er verpackt die Depression toll in Humor, was sie sicherlich für ein breiteres Publikum zugänglich werden lässt. Aber dennoch stehe ich dem immer etwas kritisch gegenüber, denn gerade bei Nichtwissenden führt das vielleicht zu einer Verharmlosung?!

Es gibt aber auch Dokus mit und über ihn, wo man gerade als Betroffener doch merkt, dass er weiß, wovon er spricht und durchaus die tatsächliche Schwärze und Ausweglosigkeit der Depression kennt.
Blume
 

Re: Morgen ist leider auch noch ein Tag?!

Beitragvon Charlotte » Mi. 07.10.2015, 22:31

Die allgemeine Sicht auf Depressionen ist schon so verharmlost, dass so eine Art, das Thema publik zu machen, es wohl auch nicht mehr viel schlimmer machen kann. Solange Leute ernst gemeint sagen 'Depression? Ach, ich bin auch mal traurig', bin ich dankbar für jeden, der das Thema ehrlich unter die Leute bringt. Und wie du selbst schon geschrieben hast: Auf die Art, wie Tobi Katze es tut, ist die Bereitschaft, sich damit auseinanderzusetzen, vielleicht auch höher. Ich hoffe es sehr, denn ich sitze immer wie ein Wackeldackel vor dem PC, wenn ich in seinem Blog lese.
Charlotte
 

Re: Morgen ist leider auch noch ein Tag?!

Beitragvon MajorSamCater » Fr. 09.10.2015, 22:48

Hab im Spiegel gesehen, dass das Buch dort beworben wird. Irgendwie macht es mich neugierig...
MajorSamCater
 


Zurück zu Depressionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron