Was tun gegen Narben?

Forum zum Austausch über das so genannte Selbstverletzende Verhalten (SVV), auch bekannt als Ritzen, Selbstverstümmelung, Cutten usw.
Wichtig: Bitte keine Bilder von SVV zeigen und kein Pro-SVV!

Was tun gegen Narben?

Beitragvon Mistaken » Sa. 11.03.2017, 19:22

Hi Leute,

Ich habe mich früher geritzt, aber es inzwischen geschafft aufzuhören. Leider sind ziemlich auffällige Narben zurück geblieben und ich wollte mal fragen:
Kennt ihr irgendwelche Mittel, damit die Narben unauffälliger werden?
Was sagt ihr, wenn euch irgendwelche fremden Leute darauf ansprechen?

Hoffe ihr könnt mir helfen. Danke :D

LG
Mistaken
 

Re: Was tun gegen Narben?

Beitragvon loner » So. 12.03.2017, 12:38

Hey,

Schau mal hier und hier und hier und hier.

:D Ansonsten wühl dich mal durch die Beiträge im Unterforum Selbstverletztendes Verhalten (SVV) (http://seelenkummer.de/viewforum.php?f=34)

Hoffe es hilft :)

Ich hab es direkt bei frischen Wunden mit einer Wundsalbe versucht, allerdings sieht man trotzdem noch was. Weiß nicht, ob es ohne Behandlung noch deutlicher zu sehen wäre. Ist aber für alte Narben wohl keine Option... Habe mal im DM oder so eine Salbe für so Schwangerschaftsstreifen-Narben gesehen. Vielleicht hilft sowas. Ansonsten vielleicht mal bei der Apotheke fragen. Die kennen sich ja eigentlich ganz gut aus.

LG
Wie einfach wäre das Leben, wenn sich die unnötigen Sorgen von den echten unterscheiden ließen. (Karl Heinrich Waggerl)
loner
Moderator
 
Beiträge: 952
Registriert: Mi. 25.05.2016, 11:37

Re: Was tun gegen Narben?

Beitragvon Mistaken » So. 12.03.2017, 18:25

Vielen Dank für deine Antwort. :D
Hat mir wirklich sehr geholfen!

LG
Mistaken
 

Re: Was tun gegen Narben?

Beitragvon Wildbeere » Mo. 03.04.2017, 15:15

Kelofibrase hilft mir immer super. Habe damit einige Narben verblasst bekommen. Und meine Narben sind ziemlich tief.

Eine Freundin nimmt Contractubex. Das ist wohl die teurere Variante. Hilft bei ihr auch echt gut.
Wildbeere
Mitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr. 31.03.2017, 13:44

Re: Was tun gegen Narben?

Beitragvon Lynn » Sa. 15.04.2017, 19:23

Wildbeere hat geschrieben:
Eine Freundin nimmt Contractubex. Das ist wohl die teurere Variante. Hilft bei ihr auch echt gut.

Jap. Hab ich auch Erfahrungen mit. Das zeug kann echt was.
Musste immer wieder paussieren wegen starken Nebenwirkungen (ist wohl auch nicht für so großflächige Behandlungen gedacht :roll: ) aber wie gesagt. Das zeug kann was.. Ja. Kostet halt leider auch einiges.

Ich sag oft 'lange Geschichte ' mir ist das immer noch unangenehm obwohl ich die narben schon so lange offen trage. Allerdings sehen die wohl bei mir so krass aus und soviel vernarbtes Gewebe dass es (an den armen) oft nicht als SV identifiziert wird sondern ich gefragt werde ob ich einen Brand erlebt habe... Der einfachkeithalber sag ich da dann oft einfach ja... :oops:

Alles Gute und viel Erfolg bei deiner narben Behandlung.
Generell hilft Cremes überhaupt. Vor allem direkt nach dem baden/duschen. Macht das Gewebe wieder weich.
Von Hautärztin empfohlen. :wink:
Keine droge der Welt kann dir geben was nicht schon in dir ist. - aber sie kann dir alles nehmen.

Und wenn du gerade das Gefühl hast dass alles auseinander zu fallen scheint. Bleib ganz ruhig. Es sortiert sich nur neu..
Lynn
Vielschreiber
 
Beiträge: 152
Registriert: Di. 07.02.2017, 20:12

Re: Was tun gegen Narben?

Beitragvon kuscheltier92 » So. 16.04.2017, 03:43

Ich verstehe auf der einen Seite, dass man sie verstecken möchte, weil sie eine unangenehme Reaktion hervorrufen können.

ABER

Versteckt man auch seine Haare wenn man sich ne auffällige Frisur zugelegt hat?

Versteckt man seine Augen, weil man eine Brille tragen muss seit kurzem und Freunde fragen stellen können?

Versteckt man seine Nase, wenn sie bei einem Fahrrad sturz gebrochen ist und deswegen nun völlig krum und schief aussieht?

Ich habe selbst diese Spuren am Körper. So lange niemand auf mich zukommt und sagt:"hey hör mal, deine Narben die stören mich","wärest du so nett und könntest deine Narben vor den Kindern verstecken" ja dann ziehe ich den Ärmel drüber. Aus Rücksicht.

Aber wieso sollte ich mich dafür schämen was ich bin?

Nur weil andere glauben könnten ich tue es für Aufmerksamkeit?
Nur weil andere glauben es wäre cool?
Nur weil andere glauben ich brauche Mitleid?

Mich interessiert nicht was andere über mich denken!

Versteckt ihr eure Haare, weil andere sie hässlich finden?

Hört auf euch der Gesellschaft anpassen zu müssen. Rücksicht auf andere ist jedoch etwas, das sollte man immer beherzigen. Wenn euch Jungs zu mute ist kurze ärmel zu tragen, JUST DO IT, wenn ihr Mädchen in Tops im Sommer rumlaufen wollt, JUST DO IT. Das letzte was euch bezüglich dieses Themas interessieren sollte ist die Meinung einer anderen fremden Person die ihr nie wieder sehen werdet.

Mein statement zu diesem Thema :)
Benutzeravatar
kuscheltier92
Vielschreiber
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo. 03.04.2017, 01:05

Re: Was tun gegen Narben?

Beitragvon Lynn » So. 16.04.2017, 05:44

Hm.
Vielleicht hast du da was falsch verstanden.

Also ich zumindest trage meine narben schon lange offen. Mein körper ist übersät. Es ginge garnicht anders. Ich bin nur nicht Grad die Queen of Schlagfertigkeit wenn mich dann jemand anredet deswegen.

Und wie und ob jemand seine narben behandeln möchte das sollte denke ich jeder für sich entscheiden.

Ich persönlich wollte es bei meinen Armen gerne ein bisschen durch die Cremes behandeln da sie durch die vernarbungen schon sehr verformt sind.
Das stört mich selbst. Ich tu das für niemand anderen als mich selber. Das heißt nicht dass ich sie nicht akzeptieren. Sie sind die ja da. Schon lange und werden auch nicht mehr weggehen. Aber ein bisschen weniger puckelpiste wär schon cool.
Das zu mir ganz persönlichlich

LG
Keine droge der Welt kann dir geben was nicht schon in dir ist. - aber sie kann dir alles nehmen.

Und wenn du gerade das Gefühl hast dass alles auseinander zu fallen scheint. Bleib ganz ruhig. Es sortiert sich nur neu..
Lynn
Vielschreiber
 
Beiträge: 152
Registriert: Di. 07.02.2017, 20:12

Re: Was tun gegen Narben?

Beitragvon kuscheltier92 » So. 16.04.2017, 06:21

Verstehe, wenn es jemand tut um sich selbst wieder mehr zu gefallen.
Ich wollt nur betonen, dass man sie nicht verstecken soll, weil man ängstlich ist, oder sich schuldig fühlen könnte. Gibt sehr viele die aus dem Grund sie zu verstecken zu versuchen.

Naja war vermutlich zu aggressiv formuliert von mir... tut mir leid...
Benutzeravatar
kuscheltier92
Vielschreiber
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo. 03.04.2017, 01:05

Re: Was tun gegen Narben?

Beitragvon Lynn » So. 16.04.2017, 19:37

Fands überhaupt nicht aggressiev formuliert. Im Gegenteil. Ein guter Beitrag von dir. Du hast ja auch recht damit, so wie du es schreibst. Ich wollt nur noch eine andere Seite aufzeigen. Andere Gründe die es eben auch gibt.
Wir sind alles unterschiedlich und haben alle unsere Gründe.
Alles gut. Danke für deinen Beitrag. Es ist keine Entschuldigung nötig :sceptic:
Keine droge der Welt kann dir geben was nicht schon in dir ist. - aber sie kann dir alles nehmen.

Und wenn du gerade das Gefühl hast dass alles auseinander zu fallen scheint. Bleib ganz ruhig. Es sortiert sich nur neu..
Lynn
Vielschreiber
 
Beiträge: 152
Registriert: Di. 07.02.2017, 20:12


Zurück zu Selbstverletzendes Verhalten (SVV)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron