Verzweiflung pur..

Hier geht's um jede Form von zwischenmenschlichen Beziehungen, also um Liebe(skummer) und Partnerschaft (auch Sexualität), um Freunde, Bekannte, Angehörige und andere soziale Kontakte in Eurem Umfeld.

Verzweiflung pur..

Beitragvon deniseechen95 » Sa. 27.08.2016, 13:35

Wahrscheinlich habe ich momentan ein starken Tiefpunkt in meinem Leben erreicht. Ich wohne noch Zuhause bei meiner Tante bei der ich groß geworden bin leider ist dies manchmal nicht so einfach mit ihr, wir haben einen kleinen Hund.. Um Gottes Willen sie hat ihn schonmal ins Tierheim gegeben, ich hab ihn zurück geholt seit dem? Ich kann nicht mehr raus gehen irgendwer muss sich ja um den Hund kümmern, aber das ist nicht mein einziges Problem. Ich bin seit fast 7 Monaten vergeben & seit 2 Monaten mit den Mann verlobt. Ich liebe diesen Mann über alles auf der Welt bloß leider hat mich meine Beziehung auch meine sozialen Kontakte gekostet. Meine Beste Freundin, kann ihn einfach nicht leiden & hat die Freundschaft daraufhin zu mir beendet. Mein Freund / Verlobter ist heute abend selbst bei Freunden D.h ich bin alleine heute Abend gegen 1 wird er eintrudeln. Als ich ihn sagte, ich möchte morgen gerne mit einer Freundin schwimmen gehen (die er nicht leiden kann) hat er wieder gebockt so das ich abgesagt hab seien Aussage war, "wir wollten doch zusammen nach Werder morgen fahren"., ich dachte mir wirklich nur noch bei 33 Grad ins knall heisser autosteigen & das als epileptikerin echt unglaublich scheint nicht einmal daran zu denken das ich momentan viele und schwere KrampfAnfälle habe, die Freundin von mir ist meine letzte Freundin die ich überhaupt noch habe. Ja, ich habe noch ein Besten freund mehr hab ich nicht dabei war ich wirklich mal ein aufgeschlossener Mensch, der gerne und viel mit Menschen gemacht hat. Ich erleide momentan andauernd epileptische Anfälle, wo man mir auch sagt gönnen Sie sich ruhe - kein Stress! Das ist, aber in meinem Leben nicht ganz so einfach. Wobei ich es richtig lustig finde das er mit Freunden heute Abend was machen darf, aber auf sein morgigen Tag mit mir pocht obwohl ich lieber gerne schwimmen gehen wollen würde... Was soll ich denn machen, Ich liebe mein Mann, aber manchmal ist es so schwer das ich nur noch weg will von allen... Ich brauche Ratschläge sonst frisst mich die Verzweiflung auf in jeglicher Hinsicht. ...
deniseechen95
 

Re: Verzweiflung pur..

Beitragvon Katzensommer » Mo. 12.09.2016, 22:25

Dein Mann klingt ziemlich besitzergreifend... Ich finde, du solltest auf keinen Fall deine Freunde für ihn aufgeben. Du brauchst doch auch andere Kontakte als nur ihn, vor allem da die Situation bei deiner Tante ja schon so schwer für dich ist - da wäre ein Ausgleich sicher gut... Und wenn du ab und zu lieber etwas mit deinen Freunden machen möchtest als mit ihm, dann ist das doch vollkommen okay und normal. Es ist schon seltsam, dass er dann gleich so seltsam reagiert - zumal er sich ja selbst auch mit seinen Freunden trifft...
Viele Grüße,
Christina
Katzensommer
Mitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi. 07.09.2016, 09:04


Zurück zu Beziehungen und Umfeld

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast