Wie zeige ich Interesse an anderen? :(

Hier geht's um jede Form von zwischenmenschlichen Beziehungen, also um Liebe(skummer) und Partnerschaft (auch Sexualität), um Freunde, Bekannte, Angehörige und andere soziale Kontakte in Eurem Umfeld.

Wie zeige ich Interesse an anderen? :(

Beitragvon MessiasDerStille » Fr. 24.06.2016, 22:09

Ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll. Manchmal gibt es einfach Leute in meinem Umfeld, mit denen ich vielleicht gar nicht viel zu tun habe, aber man sieht sie ja in Aktion mit anderen und lernt sie schon irgendwie kennen und manchmal gibt es welche, die ich einfach mag und mit denen ich gerne befreundet wäre oder näheren Kontakt aufbauen würde. Nur leider weiß ich nicht, wie.

Egal wo und bei wem (außer bei wirklich guten Bekanntschaften) bin ich immer sehr zurückhaltend. Wenn mich jemand anspricht, antworte ich meistens nur knapp und stelle auch keine Gegenfragen oder so. Und guck immer gleich weg, wenn ich geantwortet habe, weil ich nicht weiß, was ich sagen soll und mich komisch fühle. Und Leute selbst ansprechen kann ich schon gar nicht.

Jetzt ist der schulische Teil meiner Ausbildung zu Ende und ich habe mal wieder das Gefühl, dass da so viele Leute sind, zu denen ich gerne weiter Kontakt hätte, aber die mich wahrscheinlich nicht wahrgenommen haben. Ich höre manchmal den einen oder anderen Kommentar oder Gespräche von manchen Personen mit und lächel dann auch darüber oder grinse, wenn es lustig ist, aber sagen tu ich nie was. Ich denke schon, dass sie das auch mitbekommen, also das Lächeln. Aber ich denke, die anderen können mit mir genauso wenig anfangen.

Manchmal, wenn ich wirklich wirklich diese Aufmerksamkeit von einer Person möchte, schreibe ich ihr. Naja, das schreckt die meisten Leute dann auch mehr ab, weil sie es komisch finden, dass ich nicht rede, aber flüssig und offen schreiben kann :D

Jedenfalls denke ich auch viel über andere nach und merke oft, wenn es jemandem nicht gut geht. Es gibt jemanden in meiner Klasse, wo ich schon länger den Eindruck habe, dass er ziemlich unglücklich ist. Mit ihm habe ich auch schon hin und wieder geschrieben und ich denke eigentlich nicht, dass er jemand ist, der schnell über andere urteilt, auch wenn ich irgendwie (vielleicht ist es auch nur meine Wahrnehmung, weil meine Hoffnungen bisher nicht erfüllt wurden) das Gefühl habe, dass er mich weniger mag, seit wir geschrieben haben. Ich mache mir jedenfalls irgendwie Sorgen oder sowas um ihn und würde ihm das auch gerne mitteilen. Aber warum sollte er mir was darüber erzählen, wenn wir nichts miteinander zu tun haben?
MessiasDerStille
Mitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: So. 06.03.2016, 18:34

Re: Wie zeige ich Interesse an anderen? :(

Beitragvon loner » Sa. 25.06.2016, 09:41

Hallo,

Kommunikation ist das A und O, denke ich. Denn wie soll ein anderer wissen, dass du dich für ihn interessierst, wenn du es ihm nicht mitteilst? Gedanken lesen kann niemand. Vielleicht spekulieren ein paar. Aber wenn du nichts sagst, haben andere vielleicht auch Hemmungen, dich anzusprechen, weil sie gar nicht wissen, wie du tickst. So würde es mir zumindest gehen, denke ich.
Es würde ja schon reichen, wenn du ab und zu mal fragst, wie es demjenigen denn so geht und dann in ein Gespräch vielleicht kommen. Small talk erstmal. Was hast du so am Wochenende gemacht? Und dann einfach ausfragen. Ich weiß, du hast Probleme damit. Aber ich glaube, es ist sonst sehr schwierig Interesse zu vermitteln, außer durch Fragerei. Genauso funktioniert ein Gespräch nur, wenn man sich den Ball gegenseitig hin und her wirft. Wenn du eine Frage beantwortet hast, musst du irgendwas neues erwidern, weil das Gespräch sonst einfach nicht weiter geht. Und wenn du dann wegschaust, dann denkt der andere, dass du keine Lust auf ihn hast.
Du könntest deinen Klassenkameraden ja einfach mal schreiben, wie es ihm geht, weil er so traurig guckt oder so auf die Art. Wenn er reden will, und jemanden zum reden sucht, wird er dir auch dankbar sein, wenn du den ersten Schritt machst. Aber genau wie du und ich manchmal nicht über unseren Kummer reden wollen, kannst du auch nicht von ihm verlangen, dass er darüber reden will.
Du musst es einfach irgendwie schaffen, dass du nach außen hin zeigst, was du denkst. Und nicht wegguckst, dich wegdrehst, die Arme verschränkst. Weil das alles Haltungen sind, die das Gegenteil vermitteln.
Schwierige Sache. Ich weiß...

loner
loner
Moderator
 
Beiträge: 599
Registriert: Mi. 25.05.2016, 11:37

Re: Wie zeige ich Interesse an anderen? :(

Beitragvon MessiasDerStille » Sa. 25.06.2016, 12:16

Ja, ich weiß, aber ich bins auch irgendwie einfach nicht gewohnt. Mir fällt nie was ein und ich glaube,, auch wenn ich ich für jemanden interessiere, schaffe ich es kaum, es auch klingen zu lassen. Also bei Freunden vielleicht etwas besser, aber irgendwie bin ich immer so blockiert, dass ich nicht mal meinen Ausdruck richtig vermitteln kann. Und so fallen mir auch nie Themen ein, außer immer die Gegenfrage "Und du?" / "Und bei dir so?" Und ja, meistens kommt es gar nicht erst so weit, dass ich überhaupt mit jemandem rede, weil ich anscheinend durch mein Verhalten andere eher verunsichere.

Bei meinem Klassenkameraden weiß ich auch nicht, ob er überhaupt antworten würde. Also antworten vielleicht schon, aber vielleicht eher beiläufig oder vielleicht auch nicht ganz ehrlich. Ich denke halt auch zum einen, dass er nicht wirklich darüber reden will und zum anderen, dass ich wohl auch nicht die Person bin, die fragen sollte, weil wir uns eben kaum kennen. Aber trotzdem will ich ihn irgendwie wissen lassen, dass es mir nicht egal ist, wenn es ihm schlecht geht. Er gibt sich immer sehr selbstsicher und das kann er auch eigentlich sein, weil er echt schlau ist und auch oft direkt von den Lehern seine Meinung sagt, und egal, ob er jemanden leiden kann oder nicht, einfach zu allen nett ist. Er kommt einfach mit allen aus. Nur leider merke ich deswegen auch nicht, ob er mich mag oder nur toleriert. Er ist eigentlich auch nicht unbeliebt in der Klasse, also es gibt schon einige, mit denen er abhängt, und ich steh halt immer nur dabei irgendwo. Aber ich weiß nicht, ob sich die anderen wirklich für ihn interessieren, weil ich oft auch mitbekomme, dass hintenrum gelästert wird, was ich nicht weiß, ob er es weiß. Die würden dann nur aus Neugierde fragen oder um neuen Lästerstoff zu bekommen. Und, was geht es mich an, was er für Probleme hat? Aber andererseits freut es ihn vielleicht auch, dass jemand ehrlich fragt und bei mir kann man wohl auch ziemlich sicher sein, dass ich es nicht rum erzähle, dazu bräuchte ich erst mal soziale Kontakte :D
MessiasDerStille
Mitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: So. 06.03.2016, 18:34

Re: Wie zeige ich Interesse an anderen? :(

Beitragvon Fee23 » Sa. 25.06.2016, 20:18

Hallo Messias,ja Kommunikation ist eine schwierige Angelegenheit. Mir wurde mal gesagt mich würde nix interessieren also Probleme und Sorgen anderer ...eher Gegenteil ich höre mir das an und sage auch was dazu aber für viele scheint man abwesend zu wirken. So wurde mir das gesagt vielleicht ist das einfach auch deine Art ? Ich persönlich Schwebe oft in Flashbacks und Dissoziation aber das heißt ja nicht das es mich nicht interessiert. Warst du schon immer etwas ruhiger? Klar Kommunikation ist wichtig aber du musst dich wohl fühlen dabei und entscheiden wie weit du jemand kennenlernen willst und kannst . LG fee ps; wenn ich nicht weiß wie ich ein Gespräch anfangen soll Rede ich immer über das Wetter das bringt erstmal was ins Rollen und dann sieht man ob der gegenüber reden will und so langsam heran Tasten . Ich persönlich empfinde aber auch schon leichte Gespräche als enormen Druck keine Ahnung wieso. Deshalb verstehe ich dich
Fee23
Vielschreiber
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi. 23.12.2015, 11:31
Wohnort: NRW

Re: Wie zeige ich Interesse an anderen? :(

Beitragvon MessiasDerStille » Sa. 25.06.2016, 20:49

Danke für deinen Tipp.
Ich weiß gar nicht, ob ich das mit dem Wetter mal ausprobiert habe. Ich finde das immer so komisch. So als, würde man nur reden um zu reden. Aber vielleicht hilft es ja.

Ja, ich bin schon immer ruhig. Als Kind hatte ich auch nie soziale Kontakte, war zwar im Kindergarten, aber sonst hatte ich, außer zu meinen Geschwistern, keinen Kontakt zu anderen Kindern. Ich hatte eigentlich meine ganze Schulzeit keine Freunde. Wirklich geredet habe ich immer nur, wenn ich Leute wirklich relativ gut kannte (ich hab selbst in der Mittelstufe nicht mit den Leuten reden können, die ich seit der Grundschule kannte) und mit ihnen alleine war.

Ich glaube auch, dass viele meine ruhige Art nicht als Unsicherheit deuten, sondern als Abweisung. Als wären mir andere oder bestimmte Dinge egal, vielleicht weil ich nicht zeigen will, dass ich unsicher bin.

Manchmal, wenn mich jemand einfach so anspricht, mit dem ich nicht zu tun habe, bin ich lockerer. Weil ich mir denke, den seh ich nie wieder. Aber irgendwie denk ich immer, wenn ich mich blöd anstelle oder zu persönliche Dinge anspreche oder auffälliges Interesse zeige, dann vertreibe ich die Leute eher. Und irgendwas hält mich immer zurück. Vielleicht einfach, weil ich zu oft negative Erfahrungen gemacht habe, das ich dann kommentiert wurde mit "ach, die kann ja doch reden" oder sowas und mich die Leute dann eben nur noch merkwürdiger fanden.
MessiasDerStille
Mitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: So. 06.03.2016, 18:34

Re: Wie zeige ich Interesse an anderen? :(

Beitragvon Gast1234 » Mi. 14.09.2016, 01:25

Hey Messias,
ich habe gerade deinen Text gelesen und mich sofort wieder erkannt, mir geht es exakt genauso. Das hilft zwar weder dir noch mir wirklich weiter, aber ist doch irgendwie "tröstlich". Ich weiß auch nie wie ich Interesse an anderen Menschen zeigen soll und manchmal sind da Menschen, die mir echt sympathisch sind, aber ich kann es einfach nicht zeigen. Frustrierend ist auch, wenn man jemanden kennenlernt, den man sympathisch findet und dann trifft man diesen jemand ein paar Monate später wieder und spricht ihn/sie an und weiß noch so viel über diese Person, aber sie kann sich nicht mal nicht mehr an einen erinnern :(.
Gast1234
 

Re: Wie zeige ich Interesse an anderen? :(

Beitragvon MessiasDerStille » So. 25.09.2016, 14:30

Ja, schon irgendwie tröstlich. Kenn ich auch nur zu gut. Oder du denkst dir die ganze Zeit zu Hause "wenn ich den / die doch nur noch mal sehen würde, das und das wollte ich doch sagen / fragen..." und dann ist die Person da und du hast keine Ahnung, was du reden sollst, gehst auf sie zu, versuchst ein freundliches "Hallo" raus zu bringen, stattdessen wird es ein klägliches Piepsen, wenn man Glück hat, hat die Person so viel Interesse, dass sie kurz stehen bleibt und fragt, wies einem geht (meistens bringt man dann nicht mal ein "Und dir?" raus) und dann steht man für ein paar Sekunden beklemmt da und der andere weiß nicht, was er noch sagen soll, und geht. Ich denk mir immer, machs doch einfach so und so, das und das wäre doch ein Thema, sprich die Person doch einfach drauf an. Und wenns soweit ist, ist alles vergessen und es kommt kein Ton raus.
MessiasDerStille
Mitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: So. 06.03.2016, 18:34


Zurück zu Beziehungen und Umfeld

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste