Ich weiß es nicht mehr

Das Forum für Euren Kummer und Sorgen oder wenn Ihr über Eure Probleme schreiben wollt.

Ich weiß es nicht mehr

Beitragvon Larissa » Do. 22.02.2018, 23:05

Hallo,
ich komme mit diesem ganzen Druck nicht klar. In drei Monaten ist das Abitur und danach bricht alles zusammen. Ich scheitere seit Jahren an mir selbst und komme aus dem Teufelskreis der Sucht nicht raus. Ich fühle mich so eigenartig fremd in meinem Körper...und abgesehen davon schaffe ich es einfach nicht abzunehmen. Die Lücke zwischen meiner Person und meiner Persönlichkeit wird immer größer und ich kann das alles bald nicht mehr zusammenhalten. Ich bin in Therapie, aber ich schäme mich zu sehr um ehrlich zu meiner Therapeutin zu sein. Mein Leben findet nicht wirklich statt, weil in mir alles so unter Druck u d Spannung ist und mein Körper sich so komisch anfühlt. Ich kann mir nicht vorstellen noch 60 Jahre oder länger mit meinem Körper zu leben...ich dachte ich kenne mein Problem aber ich schaffe es einfach nicht!!! So viele Jahre sind schon verloren gegangen!!! Ich wünsche mir so gerne jemanden, der sich um mich kümmert, aber meine abscheulichen Gedanken verbieten es mir, das für mich zu nehmen. Ich weiß nicht, was ich eigentlich will oder wer ich bin und ich fühle mich zunehmend "eingeengt". Mich belastet meine Schuld. Und meine Lügen. Ich möchte meine Situation noch "künstlich" überdramatisieren, aber ich weiß es einfach nicht mehr. Ich verstehe einfach nicht, wie das funktionieren soll? Ich kann es nicht begreifen und ich kriege es nicht zu fassen...ich komme aus diesem schrecklichen Muster nicht raus! Das Essen, das Schlafen, die Schule, mein Körper...vor allem mein Bauch, der ganze Streit...so viel und ich schaffe es einfach nicht!!! Wenn ich abnehmen könnte und weniger wiegen würde, dann wäre alles wieder gut aber ich bin einfach sowas von blockiert! Ich hatte eigentlich immer Vertrauen in mich...so nach dem Motto "nicht versucht heißt nicht gescheitert"! Jetzt wo ich es versuche schaffe ich es nicht ums kann nicht mehr zurück!!! Ich weiß ich muss mich selbst dafür entscheiden und ich weiß die Kraft das Theoretische ins Praktische umzusetzen muss auch von mir kommen, aber ich weiß einfach nicht WIE und ich bin so einsam...ich weiß noch nicht einmal, was hier eigentlich meine Frage ist... Wer das alles gelesen hat ist nett :-) ! Larissa
Larissa
 

Re: Ich weiß es nicht mehr

Beitragvon Mäuschen » Fr. 23.02.2018, 12:37

ich dachte ich kenne mein Problem aber ich schaffe es einfach nicht!!!


Was würdest du denn sagen, ist dein Problem?

Ich bin in Therapie, aber ich schäme mich zu sehr um ehrlich zu meiner Therapeutin zu sein.


Was würdest du ihr denn gerne sagen und schaffst es nicht? Wofür schämst du dich zu sehr? Kannst du es hier formulieren?

Mich belastet meine Schuld. Und meine Lügen.


Welche Schuld belastet dich denn? Ist es denn eine tatsächliche Schuld, die du begangen hast oder hast du einfach das Gefühl schuldig zu sein, weißt aber eigentlich gar nicht so richtig wofür? Wo lügst du denn?

Wenn ich abnehmen könnte und weniger wiegen würde, dann wäre alles wieder gut aber ich bin einfach sowas von blockiert!


Ganz ehrlich, "nein" ;) Abnehmen löst absolut keine Probleme. Höchstens vielleicht körperliche Probleme, wenn man extremes Übergewicht hat. Aber wenn es um irgendwelche psychischen Dinge geht, werden diese nicht besser nur weil man dünner ist. Und ich war schon extrem dünn... Man fühlt sich, egal wie viel man wiegt, zu dick...

Was wünscht du dir denn? Wie würde dein Leben aussehen, wenn es perfekt wäre?
Mäuschen
Vielschreiber
 
Beiträge: 371
Registriert: So. 14.02.2016, 18:54


Zurück zu Probleme und Sorgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast