...was ist bloß los?

Hier könnt Ihr Euren Gefühlen und Gedanken freien Lauf lassen.

...was ist bloß los?

Beitragvon DarthVader » Mi. 18.04.2018, 15:15

Hallo liebe Community,

in meiner Verzweiflung versuche ich hier im Forum eine Antwort auf meine Frage zu finden...

Ich bin glücklich in einer Beziehung und wir haben vor Kurzem zusammen ein Kind bekommen.

Seit kurzem (2-3 Monate) suche ich Dinge und Ereignisse, in denen ich mich nicht korrekt gegenüber meiner Frau verhalten habe. Zum Beispiel habe ich anderen Frauen, wie Arbeitskolleginnen in der Vergangenheit (vor. ca. 2 Jahren) Komplimente gemacht. Ich habe in der Vergangenheit Dinge wie diese verschwiegen, die nun aus mir heraussprudeln.

Ich habe den Drang sämtliche Dinge meiner Frau zu erzählen. Hauptsache mir gehts schlecht dabei. Meine Frau hat mit der Vergangenheit abgeschlossen aber ich kanns doch nicht lassen. Jeden Tag aufs Neue suche ich Situationen, in denen ich nicht so war wie ich vorgab. Ich habe panische Angst meine Frau und unser Kind zu verlieren. Ich weiß dass die Erzählungen der BEziehung nur schaden und trotzdem kann ich es nicht sein lassen.

Komplimente o.ä. sind keine schlimmen Ereignisse aber trotzdem fühle ich mich so, als ob ich weiß Gott getan hätte

Ich suche sogar, ob ich in der Vergangenheit fremdgegangen bin oder eine Frau geküsst habe. Ich finde keine Situation in der es so war und dennoch sucht mein Kopf weiter. Mir wird übel und mein Herz schlägt rasend. Diese Fremdgeherei auf dieser Welt kekst mich an, zudem ich es in letzter Zeit von Bekannten mitbekommen habe.
Dies ist ein ständiger Teufelskreis und mir gehts jeden Tag ein STück schlechter... Ich habe das Gefühl ich weiß nicht mehr wer ich bin! Ich denke alle Situationen durch, was noch gewesen sein könnte. Sobald mir etwas einfällt muss ich es meiner Frau erzählen...

Was ist bloß der Hintergrund? Warum kommen diese GEdanken jetzt plötzlich in mir hoch? und die wichtigste aller Fragen: WIE KANN ICH DAS STOPPEN?

Wer war ich damals? Wieso habe ich das getan? Ich will nicht mehr so sein und ich will für meine Frau und mein Kind da sein - sonst nichts.

Ich bitte um ehrliche und hilfreiche Antworten... wäre schön, wenn mir jemand helfen könne oder gar etwas ähnliches erlebt hat...

MfG
D.Vader
DarthVader
 

Re: ...was ist bloß los?

Beitragvon Senta » So. 29.04.2018, 12:14

DarthVader hat geschrieben: Ich will nicht mehr so sein und ich will für meine Frau und mein Kind da sein - sonst nichts.


Das ist doch der beste Ansatz!
Hast du evtl. Angst dich voll und ganz auf deine Familie einzulassen?
Machst du dir Sorgen, wegen der neuen Verantwortung?
Senta
Mitglied
 
Beiträge: 102
Registriert: Di. 25.10.2016, 20:10


Zurück zu Gefühls- und Gedankenwelt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron