Admin- und Modsituation

News, Ankündigungen und Bekanntmachungen vom Team.

Admin- und Modsituation

Beitragvon nisma » Fr. 16.02.2018, 04:22

Wie die User hier wohl wissen und alle Neuangemeldeten wohl schnell merken bin ich der einzige Mod hier der sich halbwegs regelmässig um die Verwaltungsangelegenheiten kümmert.
Liegt daran, dass ich hier effektiv der einzige Mod an sich bin.

Es gibt diese nette Übersicht hier die das ganze falsch darstellt und die ich nich ändern kann, also erklär ichs ma in nem Thread.

Der Site Admin taucht nich auf. Keine Ahnung wo er is, was er tut, ob er noch lebt, oder wieso er ein Forum leitet in dem er sich nie blicken lässt. Eins der Versprechen das mir gemacht wurde bevor ich den "Job" hier angenommen hab, ist dass er sich wieder öfter hier zeigt und auch aktiver wird. Merkt man nichts von. Soweit ich weiss läuft das schon länger so.

loner und Ruby wurde das hier verständlicherweise zu viel und sie haben beide gemerkt dass es ihnen nicht gut tut, weshalb sie sich effektiv als Mod zurückgezogen haben. Immerhin kann man hier als Mod kaum was, soll aber für alles da sein. Sie haben beide noch den Titel, da das ja nur der Admin ändern kann und er wie gesagt nich da is.

Keine Ahnung wer Interim und pks sein sollen.


Es gibt hier grade knapp 40 Beiträge und Vorstellungen die ich nich bearbeiten kann/möchte, weil damit entweder iwas nich stimmt, ich nich weiss wie ich damit umgehn soll, oder sie generell in Bereichen verfasst wurden die ich aus Triggergründen meide. Dazu kommt noch dass ich privat Zeugs zu klären und deshalb oft nich den Kopf für das hier hab. Deshalb liegen die ewig rum und nichts passiert damit, da ich eben jemanden bräuchte den ich fragen kann wie ich damit umgehn soll, oder der sichs selbst ma ankucken soll. Hab ich nur nich.

Was Vorstellungen angeht kann ich keine frei geben deren IP aus Rumänien stammt, der User allerdings angibt aus Hessen zu kommen, wenn Wegwerf-E-Mail Adressen oder auch E-Mail Adressen mit nem vollkommen anderen Namen angegeben werden, oder auch einfach nur keinerlei Infos in der Vorstellung stehn. Sollten auch alle wissen die sich die Infos und Bedingungen zur Anmeldung durchlesen.

Dabei bringt es übrigens nichts seine Vorstellung drei mal zu posten. Ich weiss dass man selbst oft unsicher is ob das Absenden geklappt hat und man lieber auf Nummer sicher gehen möchte wenn ein paar Tage später noch immer keine Bearbeitung erfolgt.


Ich schreib das hier weil ich euch als Erwachsene und "Gleichstehende" behandeln will, ihr meines Erachtens nach als Mitwirkende an dieser Gemeinschaft ein Recht drauf habt zu erfahren was hier organisatorisch denn eigentlich los is und weils mir ehrlich gesagt aufn Sack geht wie unübersichtlich und intransparent die Situation hier ist. Dazu kommt noch, dass ich nich weiss ob ich mich vom Admin emotional Ausgenutzt oder verarscht fühlen soll. Vielleicht beides.

Falls ihr Fragen oder Probleme habt, meldet euch gern bei mir, falls ihr Fragen oder Probleme habt die über meine Kompetenzen hinausgehn, oder ihr euch über mich beschweren wollt, dann meldet euch gern beim Admin. Effektiv is das hier ne Diktatur unter mir, so sehr mich das ankotzt, also sucht gern Kontakt zu ihm. Vielleicht taucht er ja ma auf wenn ihm noch n paar dutzend Leute sagen dass ein Forum nen Admin braucht.

board@seelenkummer.de
und
admin@seelenkummer.de

Ich würd euch auch dazu raten Kontaktdaten oder E-Mail Adressen mit Leuten auszutauschen mit denen ihr abseits des Forums Kontakt pflegen möchtet, da eben niemand weiss wie lange die Kosten für diese Seite überhaupt noch übernommen werden.

LG
"I am empty and I won't fight / Carry me out, bury my mouth
Fill it up, so I can't speak / I'd rather sleep
Resting on a black wing"
Benutzeravatar
nisma
Moderator
 
Beiträge: 291
Registriert: Sa. 25.02.2017, 21:54
Wohnort: Centralia

Re: Admin- und Modsituation

Beitragvon Ingo » Sa. 17.02.2018, 07:04

guten morgen nisma,
das ist ja eine echt schwierige situation, ich hatte mich aber auch schon gewundert.
ich selber würde ja als moderator helfen, aber dafür müsste der admin das forum sehr verkleinern, denn alle themen sind zu viel, unüberschaubar und es trägt zum auseinanderdriften der personen bei.
ich würde auch nicht alle themen decken wollen.
dazu braucht es aber halt ein admin, der mal etwas ändert.
gruß ingo
Benutzeravatar
Ingo
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Do. 04.01.2018, 02:07

Re: Admin- und Modsituation

Beitragvon rose » Mo. 19.03.2018, 22:10

Danke fürs trotzdem Freischalten mit meiner Vorstellung.

Fühle dich unterstützt, zumindest moralisch, von mir und meinem Mann.

Finanziell könnte ich auch gerade aushelfen, das wäre mir dieses Forum hier echt wert.

Wo ist denn nun der Hauptadmin geblieben? Sollen wir ihn zur Fahndung ausschreiben?
rose
Neues Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: So. 25.02.2018, 16:58


Zurück zu News und Infos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron