Studie zu Resilienz

Studien, (fachliche) Umfragen und Petitionen befinden sich in diesem Bereich.

Studie zu Resilienz

Beitragvon TatJana » Mo. 15.06.2015, 14:37

Hallo alle zusammen, Ich schreibe gerade an meiner Bachelorarbeit an der Universität Heidelberg zum Thema „Resilienz“. Darum geht es um die Frage: Warum manche Personen trotz höherer Risiken sich psychisch gesund entwickeln und warum kritische Lebensereignisse relativ gut von einem Teil der Personen bewältigt werden. Auch Traumata werden von manchen Personen besser verarbeitet als von anderen. Wichtig dabei ist, welche Faktoren bei der Bewältigung von belastenden oder traumatischen Ereignissen eine Rolle spielen.
Desto mehr man darüber in Erfahrung bringen kann, desto besser und adäquater kann man Therapieangebote gestalten und Präventionsarbeit leisten. Daher führe ich diese Studie durch.
Deshalb möchte ich Sie bitten, sich 30-40 Minuten Zeit zu nehmen und an meiner Studie teilzunehmen. Die Teilnahme an der Studie ist absolut freiwillig und anonym. Ich wäre Ihnen überaus dankbar für ihre Unterstützung. Bei Fragen können Sie mich jederzeit kontaktieren: resilienz-studie@psychologie.uni-heidelberg.de
Hier kommt ihr zur Studie : http://ww2.unipark.de/uc/emotionsregulation/
TatJana
 

Re: Studie zu Resilienz

Beitragvon Kleiner Elefant » Mo. 15.06.2015, 16:23

Ich habe teilgenommen.
Bei 64% des Fragebogens, in dem es um die Beziehungsgestaltung geht, ist der Block mit den "Liebesbeziehungen" doppelt und identisch direkt untereinander :kopfkratz:
Ich finde den Teil des Bogens auch sehr langatmig.
Kleiner Elefant
 


Zurück zu Umfragen und Petitionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast